H.G.F.

Häufig gestellte Fragen

Alles was Sie über den Erwerb und das Spielen eines Instruments von Metal Sounds wissen sollten.

F: Wie lange sind die Lieferzeiten (Spacedrum oder Steeldrum) ?

A: Die Lieferzeit kann mehrere Monate (siehe Rubrik « Lieferzeiten ») betragen. Alle Aufträge werden in chronologischer Reihenfolge abgearbeitet. Eine Verkürzung der angegebenen Frist ist leider nicht möglich. Wir bemühen uns natürlich um eine möglichst kurze Lieferzeit.

F: Gibt es eine Garantie auf die Instrumente ?

A: Qualitätskontrolle für jedes Instrument erfolgt vor dem Versand. Es ist Ihre Aufgabe, Ihr Instrument beim Erhalt auf Mängel zu überprüfen und Ihre Reklamation innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt an uns weiterzuleiten. Darüber hinaus haben unsere Instrumente eine lebenslange « Korrosions »- Garantie, da wir für die Herstellung Edelstahl benutzen.

F: Ich bin Anfänger, welches Modell ist am besten für mich geeignet ?

A: Möchten Sie eine Spacedrum, so sind die Modelle mit 6, 8 oder 9 Noten am einfachsten zu spielen. Suchen Sie eine Steeldrum, so empfehlen wir die Tenor (soprano), ein Klassiker unter den Steeldrums. Bei den Zenkos kommt es ganz auf Ihren Geschmack an. Jedes Zenko hat seine eigene Tonfolge, wählen Sie selbst !

F: Warum gibt es Preise inkl. MwSt und Nettopreise ?

A: Ob Umsatzsteuer anfällt ist abhängig vom Lieferland. Die Preise für Lieferungen innerhalb der EU sind inklusive Mehrwertsteuer (inkl. MwSt). Wird außerhalb der EU geliefert, so gelten die Nettopreise. Achtung, je nach Land muss für die Einfuhr von Waren Steuern gezahlt werden (siehe Zollgebühren je nach Land).

F: Was kann ich machen wenn mein Instrument verstimmt ist ?

A:In der Regel sollte das Instrument ca. alle 2 Jahre nachgestimmt werden. Sollte sich Ihr Instrument augrund eines Unfalls (z.B. Herunterfallen) verstimmen, so empfehlen wir Ihnen es so schnell wie möglich nachstimmen zu lassen, damit eine « Kettenreaktion » (die anderen Noten verstimmen sich) verhindert werden kann. Eine Tongue Drum wie das Zenko kann sich nur durch einen « Schock » verstimmen.

F: Kann ich meine Spacedrum (Handpan) selbst stimmen ?

A: Nein, auf keinen Fall. Die Kunst des manuellen Stimmens durch Hämmern ist ein lanjähriger Lernprozess. Ohne Stimmkenntnisse ist das Risiko zu groß, dass die Struktur des Instruments verändert wird und das Instrument Schaden nimmt.

F: Ist es möglich, Ihre Werkstatt zu besuchen?

A: Wir können Sie in unserer Werkstatt empfangen und Sie können die Instrumente ausprobieren. Wir bitten Sie jedoch, sich vorher mit uns in Verbindung zu setzen, um einen Termin zu vereinbaren.

F: Wo kann ich Ihre Instrumente testen?

A: In Djoliba-Läden in Toulouse oder Woodbrass in Paris sind mehrere Spacedrum-Modelle erhältlich. Dort kann man die Instrumente sehen, anfassen und spielen. In welchen Ländern und wo Instrumente erhältlich sind, entnehmen Sie bitte der Händlerliste. Unsere Stahlfässer befinden sich in unserem Lager in Verfeil bei Toulouse. Um sie zu testen, kontaktieren Sie uns.

F: Welche Unterschiede gibt es zwischen den 4 Spacedrum Generationen ?

A:
1.Generation : Erster Verkauf der Spacedrum im Oktober 2009. Sie war komplett von Hand gefertigt und war kleiner (8 Noten auf einem Durchmesser von 48cm).
2. Generation : Veröffentlichung im Oktober 2010. Das Instrument hat eine neue Form und verbesserte Oberflächenbehandlung.
3. Generation : Entstehung im Februar 2012. Einsatz neuer Techniken in der Oberflächenbehandlung.
4. Generation : Veröffentlichung der Spacedrum EVOLUTION im Juli 2012. Materialumstellung auf Edelstahl (korrosionsbeständig) in Zusammenarbeit mit Ecole des Mines.

F: Wie nennt man diese Art von Instrument ?

A: Die Spacedrum gehört einer neuen Instrumenten-Familie an, die Idiophone, melodische Perkussionsinstrumente aus gehämmertem Metall. Kyle Cox, der Gründer von Pantheon Steel und Erfinder der Halo©, hat den Begriff « Handpan » erfunden. Der Name ist an den schon für die Familie der Steeldrums existierenden Namen « Steelpan » angelehnt. Das Präfix « Steel- » wurde durch « Hand- » ersetzt und die Endsilbe « Pan », die auf die Form des Instrumentes zurückgeht, blieb erhalten.

F: Inwiefern unterscheidet sich die Spacedrum von der Hang© oder von anderen Handpans ?

A: PanArt war mit der Kreation der Hang© im Jahre 1999 der Vorreiter. Heute gibt es weltweit ca 20 Steelpan Hersteller die begonnen haben, Handpans herzustellen. Jeder Hersteller verleiht dem Instrument seine eigene Note und macht es somit zum Unikat. Die Spacedrum stammt von der Hang© ab, hat aber seine eigene Identität. Die Form, das Fehlen des « Ding » auf der Kuppel (spezifisch für die Hang©), die Materialien sowie die Oberflächenbehandlung und die Endbearbeitung unterscheiden sich von denen anderer Handpans. Außerdem ist die Spacedrum weltweit die einzige Handpan, die es mit chronologischer Tonfolge gibt.

F: Wie sollte ich mein Instrument pflegen ?

A: Siehe Rubrik « Gebrauch und Pflege ».

Für jede andere Anfrage können Sie uns über unser Kontaktformular oder kontaktieren, ou au +33 (0)9 50 04 72 06


Französische Handwerkskunst
Französische Handwerkskunst
Hersteller einzigartiger Instrumente
Hersteller einzigartiger Instrumente
Kunsthandwerk, garantiert höchste Qualität
Kunsthandwerk, garantiert höchste Qualität
Persönliche Beratung und Kundenservice
Persönliche Beratung und Kundenservice
Ja, ich stimme zu

Diese Website verwendet Cookies